Unser Tagebuch

Unser Tagebuch

Mit wunderbaren Hunden ...

... bereichert durch's Leben.

Too long a time

TrainingserfolgePosted by Barbara Dehn Jun 10, 2012 02:43AM
Nach langer verletzungsbedingter Pause durfte Athos endlich wieder im Verein arbeiten. Nach der Unterordnung ging es in den Schutzdienst, den mein Malibub mit Bravour absolvierte. Das vorherige, aufbauende Training mit Peter, das bewußt Bewachphasen einbaute, um Ruhe in die ganze Sache zu bringen, trug sichtbar Früchte.

Der Malibursche hat gelernt, daß es einen neuen Anbiß nur gibt, wenn er vorher das erwünschte Verhalten zeigt, in diesem Fall ein ruhiges, den Helfer fixierendes Liegen. Erst auf den Click bekommt Athos den neuen Anbiß, der dann als externe Belohnung fungiert. Möglich ist auch, den Hund aus der liegenden Position via Hörzeichen ins Verbellen zu bringen, aus dem er dann über den Bewegungsreiz des Helfers oder einen weiteren bestätigenden Click das Signal zum Anbeißen bekommt.

Durch diese Abfolgen steigert Athos sich nicht mehr annähernd so rein wie früher und arbeitet deutlich konzentrierter und weniger hektisch. Und wie man sieht: Von seiner Freude hat Athos natürlich auch nichts verloren.

  • Comments(0)//glueckstagebuch.hundeschule-dehn.de/#post83