Unser Tagebuch

Unser Tagebuch

Mit wunderbaren Hunden ...

... bereichert durch's Leben.

Triebes Erwachen

TrainingserfolgePosted by Barbara Dehn Oct 31, 2012 03:04AM
Der große Spaziergang begann heute vielversprechend. Lupa nahm zum ersten Mal von sich aus die Beißwurst mit aus der Box und schleppte sie rum. Zwischendrin durfte auch Seppl sie tragen, ganz ganz kurz zerrgelten sie miteinander, meist aber hatte Lupa das Spieli in der Schnauze.

Immer öfter sprintet die Lütte jetzt auch einfach mal drauflos. Mit der Beißwurst veranstaltet sie wahre Schlachten, schüttelt sie hin und her und hat ganz offenkundigen Spaß an der Sache.


Wenn ich mit ihr zerrgele, wird sie immer triebiger. Sie zeigt einen richtig guten Griff und will alles, nur nicht loslassen. Lasse ich sie dann gewinnen, ist sie stolz wie Oskar und freut sich wie Bolle über die gemachte Beute. Das wird garantiert noch richtig lustig, wenn wir das weiter ausbauen.

Nachmittags war ich in der Stadt verabredet und guckte mal, ob sie das Spieli auch durch die City tragen mag. Mochte sie. Wie früher auch Athos zockelte sie mit der Beißwurst im Schnabel durch den Schloßpark, über den Marktplatz und dann ins Café, begleitet von zahlreichen strahlenden Menschen, die sie auf dem Weg wohlwollend anschauten und mich anlächelten.

Auf dem Rückweg, zum Treffen mit einem Kunden, der ebenfalls einen Mali hat, begegneten uns zwei junge Männer, die offenbar irgendwie orientalischer Abstammung waren. Als sie Lupa sahen, sagte der eine: "Malinois?" Und lachte freundlich, als ich "ja" sagte, stupste seinen Kumpel an, zeigte auf Lupa und schien irgendwie recht angetan zu sein. :-)

Abends war Training angesagt, freies Formen, um Lupas geistige Freiheit zu erweitern. Als wir vom Auto zur Halle gingen, in der wir arbeiten, war es mein Hundetier, das strahlte. Sie freute sich sichtlich auf die Übungen und begrüßte Peter wie einen alten Kumpel, wedelte, stupste ihn an, als ob sie sagen wollte: "Super, los, laß uns was machen."

Wenn das so weitergeht, habe ich ganz bald einen wirklich richtigen Mali. :-)))

  • Comments(0)//glueckstagebuch.hundeschule-dehn.de/#post90